Warning: Use of undefined constant DOCROOT - assumed 'DOCROOT' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /is/htdocs/wp1016247_B59P2AJEUF/_c0nf1g/lisas-gartenblog.de/wp-config.php on line 17
Frühling | Lisas Gartenblog

Lisas Gartenblog

Wie ein naturnaher Garten entsteht

Category: Frühling

Save the Bees 2017!

Hier eine kleine Auswahl an Bienenweiden, die in unserem Garten wachsen.

Neben all den Beikräutern, Büschen und Bäumen, an denen die Bienenwelt sich bei uns laben kann. Wenn das auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Damit habe ich wenigstens das Gefühl etwas getan zu haben, denn das Bienensterben in unseren Breiten ist nicht mehr weg zu denken. Und ich möchte, dass auch unsere Tochter noch die Bienen von Blüte zu Blüte emsig Nektar sammeln sieht.

Der Frühling kommt!

Auch wenn alles noch grau und braun aussieht, diese Bilder beweisen, er kommt: Der Frühling!

Schneeglöckchen, Hyazinthen und Tulpenspitzen strecken Ihre Köpfe durch die verwelkten Blätter des Winters und machen Hoffnung auf mehr.

Kranz ziert den Eingang

Ich habe heute einen Kranz aus den Blumen geflochten, die im Moment so prächtig blühen. Ist mal was anderes als ein Strauss…;-)

Dazu habe ich mir einen Ring im Blumenladen geholt. Diesen mit etwa 40-50 cm langen Efeuranken umwickelt um eine grüne Grundlage zu schaffen. Die Ranken habe ich mit Draht am Ring befestigt. Danach habe ich zwischen Draht, Efeu und Ring Rosen, Frauenmantel und Lavendel fest gesteckt. Man hätte den Draht auch fester binden können, damit der Kranz kompakter wird. Ich habe hier aber die lockere Variante gemacht. Auch schön…

Es grünt und blüht.

Im Moment blüht und grünt es in unserem Garten üppig. Ein paar Impressionen:

 


(Die Wilde Karde ist wertvoll für einen naturnahen Garten, da sie als Bienenweide gilt.)

Ein Vorgeschmack…

Endlich ist es soweit. Ich kann in Blumen schwelgen, die in meinem eigenen Garten blühen und üppige Sträuße daraus binden. Schön.  Das habe ich mir schon gewünscht, als ich die Rosen, den Frauenmantel, den Lavendel und die Katzenminze gepflanzt und gepflegt habe. Und das wird noch besser…

 

Blumenstrauß_bearbeitet

 

Wir haben eine Vogeltränke aufgestellt…

Wir haben einen Baumstumpf im Garten vorm Schuppen, auf dem ich gedanklich schon lange meine schöne Vogeltränke gesehen habe. Als erstes mussten wir den Stumpf begradigen. Also haben wir einen kleinen Holzkeil mit Leim fest geklebt (Absägen hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht). Das Brett haben wir von oben auch mit Leim bestrichen, ebenso Teile der Unterseite der Vogeltränke, dann die Tränke drauf und von oben beschwert, ein paar Tage gewartet, bis der Leim getrocknet ist. Wasser rein gefüllt. Fertig war das Vogelbad.

Vogelbad auf abgesägten Baum

Vogeltränke auf abgesägtem Baum

Es grünt in unserem Ahorn

Der neugepflanzte Ahorn bekommt dichtes Blattwerk. Und bald kommen noch die Ahorn-Blüten dazu, die wie kleine Propeller durch die Luft segeln. Schööön…

Feldahorn grünt

Der Feldahorn bekommt Blätter.

Wir schließen alle Lücken

Wir werden zusammen mit unserer Nachbarin einen Baum pflanzen um eine kahle Stelle zwischen unseren Häusern zu füllen.

Platz für Ahorn

Die Lücke für den Ahorn

Da der Raum, den wir dazu haben, nicht sehr groß ist, haben wir uns in der Baumschule beraten lassen, welcher Baum passen würde. Danach haben wir uns für einen Feldahorn entschieden. Baum des Jahres 2015!

Beratung

Die Beratung in der Baumschule

Um der Vogelwelt hierzulande einen Rückzugs-, Futter- und Nistplatz zu bieten, wollte ich, dass es ein heimischer und kein gezüchteter Baum wird. Viele Vögel finden in unseren Gärten weniger Nahrung, da die heimischen Bäume in der allgemeinen Beliebtheitsskala sehr gesunken sind. Aber für einen naturnahen Garten, war diese Wahl unabdingbar.

Frühling 2016

Es ist mal wieder soweit. Bald kommt der Frühling. Da nächste Woche schon Ostern ist, musste ich mal wieder die Kiste vor unserer Eingangstür neu bepflanzen.

Frühling 2016
Dieses Jahr nicht so bunt. Aber die Hornveilchen (Viola Conuta) in zwei Farben und die Narzissen, die noch zum Blühen kommen werden, geben dem Ganzen einen frühlingshaften Eindruck. Ich habe dieses Jahr einen schönen, kräftigen und großblättrigen Efeu (Hedra) entdeckt, der einen lebendigeren Eindruck macht, als der alte.