„Rosarot“ ist ein richtiges Bäumchen geworden