„Schneeweißchens“ Platz hat ein Hibiscus  eingenommen

An die freie Stelle auf der das Rosenbäumchen „Schneeweißchen“ stand habe ich einen Hibiscus syriacus „Marina“ gesetzt. Der Busch blüht den Spätsommer über und soll wieder farbliche Akzente setzen. Ich hoffe nur, dass er sich dort besser entwickelt als die Rose. Tja, die Evolution meines Gartens lebt von Versuch und Irrtum…

IMG_0616